Fußball Herren – Krombacher Kreispokal 1. Runde 2020 / 2021

Fußball Herren – Krombacher Kreispokal 1. Runde 2020 / 2021

Fußball Herren – Krombacher Kreispokal 1. Runde 2020 / 2021 2560 1920 Turn- und Sportverein – Porta Westfalica e.V.

Fußball Herren – Krombacher Kreispokal 1. Runde 2020 / 2021

TuS Porta Westfalica – FT Dützen 3:8 (1:2)

Freitag Abend, die Bratwurstbude macht auf, aus dem Zapfhahn fließt kühles Blondes und die Fluchtlichter gehen an – es ist wieder Zeit für den Krombacher Kreispokal. Der Corona-Situation geschuldet wurden die Partien der 1. und 2. Spielrunde erst vor wenigen Wochen gelost und finden nicht wie gewohnt direkt zum Anfang der Saison statt, sondern mit ein paar Wochen Verspätung. Zu Gast in Nammen auf dem Sportplatz war die Bezirksligamannschaft der FT Dützen.
Man hatte sich viel vorgenommen und startete mit dem frühen 1:0 durch Jonas Horstmann nach Vorlage von Alexander Südmersen, in die Partie. Das war der erhoffte gute Start in das Spiel. Nach einer Ecke glich Dützen per Kopfball in der 7. Minute aus. In der 20. Minute folgte das 1:2 für Dützen. Bis zur Halbzeit war es ein sehr schnelles Spiel mit Pressing auf beiden Seiten. Den knapp 170 Zuschauen wurde ein gutes Kreispokalspiel geboten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging Jan Horstmann zu Boden und blieb liegen. Er hatte das Knie des Dützer Torwarts nach einem Zweikampf am 5er in den Rücken bekommen. Leider musste Jan per RTW in das Klinikum zur weiteren Untersuchung gebracht werden. Alles Gute Jan!
Kurz nach Wiederanpfiff glich Patrick Vogel per direktem Freistoß in den rechten Winkel aus. Der Torwart hatte keine Chance (49.). Kurz darauf wurde der nächste Treffer am Nammer Wald bejubelt, dieses Mal wieder auf Seiten der Portaner. “Benni” Paul schoss im 1 gegen 1 gegen den Torwart die 3:2 Führung heraus. Das Spiel nahm nochmal an Fahrt auf. Kurz nach dem Führungstreffer kam Dützen zum 3:3 Ausgleich (70.) und daraufhin in Führung (73.) nach zwei schnellen Toren. Bis hierhin war es ein offenes Spiel. Porta hatte noch Chancen den Ausgleich zu machen, bis Dützen dann nochmal aufdrehte und das 3:5 (84.) machte. Ab der 80. Minute war die meiste Luft bei Porta raus und es ging nur noch in die Verteidigung. In der 89. machte Dützen das 3:6, bis sie in der Nachspielzeit auf 3:7 (90+2) und 3:8 (90+3) zum Endstand erhöhten.
In der Summe waren beide Trainer sehr zufrieden mit ihren Teams. Gerade Trainer Fromme bescheinigte eine sehr gute Einstellung und Leistung gegen den Bezirksligisten über gute 75 Minuten. Auch der Dützer Trainer sagte, dass der Sieg in dieser Höhe zu hoch ausgefallen sei.
Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern und Zuschauen für die Unterstützung vom Spielfeldrand!
Für Porta ist der Kreispokal 2020/2021 beendet. Wir können uns somit voll und ganz auf den Verbleib in der Kreisliga A konzentrieren.

Aufstellung:
Tor: H.Horstmann
Abwehr: V.Schäfer, M.Faber, C.Schilling, K.Schaper
Mittelfeld: M.Vogt, P.Vogel, Jan Horstmann, M.Rodenberg
Sturm: Jonas Horstmann, A.Südmersen

Auswechslungen:
T.Lausch (’46 für Jan Horstmann)
B.Paul (’46 für M.Vogt)
F.Hoffmann (’76 für J.V.Schäfer)
J.Römming (’82 für Jonas Horstmann)

Ersatzbank:
J.Bannert, R.Lück