Spendensammlung und Übergabe vom TuS Porta Westfalica

Spendensammlung und Übergabe vom TuS Porta Westfalica

Spendensammlung und Übergabe vom TuS Porta Westfalica 2560 1920 Turn- und Sportverein – Porta Westfalica e.V.

Spendensammlung “Initiative Eltern krebskranker Kinder Minden e.V.”

“Spende statt Weihnachtsfeier: TuS Porta sammelt Geld für Kinderkrebsstation” so titelte am 17.12.2020 das Mindener Tageblatt. Die Idee dazu entstand im kleinen Kreis um den Kapitän der 1. Herrenmannschaft Patrick Vogel und fand große Unterstützung im gesamten Mannschaftskreis. Anfangs war die Grundidee einen Teil aus der Mannschaftskasse zu spenden, da die alljährliche Mannschafts-Weihnachtsfeier ausfiel. “Sonst gehen wir von dem Geld vor Weihnachten Essen, zum Eisstockschießen auf die Eisbahn in Porta Westfalica und lassen den Abend auf dem Mindener Weihnachtsmarkt bei Glühwein und Feuerzangenbowle ausklingen”, so Patrick Vogel. Da dieses Vorhaben zum Ende 2020 leider nicht stattfinden konnte und sich die Mannschaft auf Grund der Corona-Krise auch nicht treffen durfte, haben wir entschieden eine Spendensammlung über einen Paypal-Link für die Teamkollegen aus 1. und 2. Herrenmannschaft zu eröffnen.
Da die Aktion gut ankam, haben wir uns schnell dazu entschlossen, die Spendensammlung auf Freunde und Verwandte auszuweiten und schließlich über unsere Seiten auf Facebook und Instagram publik zu machen.
Warum die Spende an “Initiative Eltern krebskranker Kinder Minden e.V.”?
“Weil wir vor Ort unterstützen wollen und Weihnachten vor allem ein Fest für Kinder ist, haben wir uns für die Kinderkrebsstation des Johannes Wesling Klinkums als Spendenempfänger entschieden”, so Patrick Vogel gegenüber dem Mindener Tageblatt. Die Initiative und die Mitarbeiter der Kinderklinik des Johannes Wesling Klinikums Minden haben sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Familien die schwere Zeit in der Therapie zu erleichtern und die Kinder während dieser zu beschäftigen. Die Familien werden durch Gespräche, Informationen und weitere Hilfeleistungen unterstützt und es werden medizinische Mittel gekauft, wenn öffentliche Mittel nicht ausreichen.
Innerhalb von 20 Tagen konnten wir mit über 80 Einzelspenden einen Betrag von 1.750€ sammeln, welche unsere 1. Mannschaft aus der Mannschaftskasse mit weiteren 250€ auf einen Gesamtspendenbetrag von 2.000€ aufrundete.
Zur Übergabe kurz vor Weihnachten, am Klinikum in Minden, wurden Kapitän Patrick Vogel und Mitspieler und Medienbeauftragter Florian Bünte durch Claudia Bahl, Ansprechpartnerin und Erzieherin, unter Abstand und den aktuellen Corona-Auflagen empfangen. Frau Bahl erläuterte uns nochmal wofür die Spenden verwendet werden und bedankte sich, stellvertretend im Namen der Initiative, der Eltern und vor allem den Kindern, bei allen Spendern, die diese Aktion unterstützt haben.

Auch wir möchten uns ebenfalls ganz herzlich bei allen Spendern, Vereinsmitgliedern, Fans, Freunden des Vereins, Nammern und Neesern, und darüber hinaus an jeden Einzelnen der sich an dieser Aktion beteiligt hat, bedanken! Ohne Euch wär es nicht möglich gewesen diesen Spendenscheck über 2.000€ zu überreichen. Das ist unser gemeinsamer Erfolg, denn es ist manchmal so einfach etwas Gutes zu tun!

In Namen der Aktion und des Vereins,
Patrick Vogel und Florian Bünte

Weitere Informationen zur Initiative gibt es unter folgenden Links:
https://www.muehlenkreiskliniken.de/johannes-wesling-klinikum-minden/zentren/eltern-kind-zentrum-elki.html
http://www.iekk.de