1. Herren – 1. Niederlage der Saison

1. Herren – 1. Niederlage der Saison

1. Herren – 1. Niederlage der Saison 1920 2560 Turn- und Sportverein – Porta Westfalica e.V.

RW Maaslingen II. vs. TuS Porta Westfalica 3:1 (0:0)

Da ist sie, die 1. Niederlage der Saison.
„Rot-Weiß hat das sehr gut gemacht. Wir indes sind personell auf dem Zahnfleisch gegangen. In Fabian Klein mussten wir sogar einen Altherren-Spieler einsetzen, uns haben insgesamt zehn Spieler nicht zur Verfügung gestanden. So ist unsere Serie halt gerissen. Aber wir werden uns die Punkte woanders wiederholen“, so Trainer Michael Fromme.
In der 1. Spielhälfte gestaltete sich das Spiel noch recht offen. Mario Benner hatte die Führung auf dem Fuß, welche der gegnerische Torwart gerade so vereiteln konnte. Bis zum Pausenpfiff war die Heimmanschaft nicht viel vor unser Tor gelangt. Das änderte sich aber schnell nach Wiederanpfiff in der 47. Minute zum 1:0 für RWM. Neun Minuten später erzielten wir den Ausgleich durch Marvin Vogt zum 1:1 (56.). Das Spiel gestaltete sich jetzt sehr offen für beide Seiten. Auffällig war die harte Gangart durch RWM gegen unseren Kapitän Patrick Vogel, welche über das gesamte Spiel 14 Mal gefoult wurde. In der Folge zu unserem Ausgleich drehte Maaslingen auf und erzielte innerhalb  von sechs Minuten in der 62. und 68. die 3:1 Führung, welche bis Spielende Bestand hatte. Trotz der Niederlage und dem dezimierten Kader verkauften wir uns die gesamten 90 Minuten sehr vernünftig und jederzeit mit dem Willen noch einen Punkt aus Petershagen zu entführen.
Danke auch an diesem Punkt wieder an alle Fans und Freunde, die uns auf der Auswärtsreise begleitet haben!
Und auch an unseren Altherren-Spieler Fabian Klein, welcher uns “mal wieder” unterstützt hat.

Die ersten englischen Wochen sind vorbei. Jetzt beginnt die Zeit der Genesung für das Team und die angeschlagenen und verletzten Spieler.

Das nächste Spiel findet am Sonntag auf dem Sportplatz in Nammen statt.
Gegner zum Anstoß um 15 Uhr ist die Zweite aus Eisbergen, welche bisher nicht gut in die Saison gestartet sind und aktuell mit 0 Punkten den letzten Platz der Kreisliga A Staffel 2 belegen. Der Schein soll hier wahrlich nicht trügen!
Wir freuen uns auf euch!